An diesem Fußballsonntag spielten sowohl unsere A-Jugend, 2. Mannschaft, sowie unsere erste Mannschaft auf heimischen Platz! Als wäre das Tor der Gastgeber jeweils verhext gewesen, gelang keinem der Gegner in den drei Sonntagspartien auch nur ein einziges Gegentor gegen die Mannen vom Brüser Berg.

So gewann die A-Jugend mit 3:0 gegen den FV Endenich, die 2. Mannschaft gegen Galizia Bonn mit 4:0 und unsere 1. Mannschaft sogar mit 11:0 gegen den 1. FC Hardtberg.

Trotz fehlender Stammspieler war die Mannschaft von Spieler Trainer Brandon Clements jederzeit spielbestimmend. Sie erspielen sich Chancen über Chancen und waren auch schon recht früh das erste Mal erfolgreich.

Auch nach einer klaren Führung nahmen die Gastgeber keineswegs das Tempo aus dem Spiel und versuchten weiter nachzulegen. Am Ende hieß es dann 11:0, so dass sie sich aufgrund des hohen Sieges FAST schon die Meisterschaft sicherten, denn der Abstand zum Zweitplatzierten Vilich-Müldorf liegt weiterhin bei drei Zählern und das Torverhältnis ist zu Gunsten unserer 1. Mannschaft.

Zum Schützenfest im Lokalderby trugen Adrian Karanis und Brandon Clements mit jeweils einem Tor, sowie Max Zanders mit zwei und Johannes Helm sogar mit drei Treffern an diesem Tage bei. Andreas Ratz gelangen in diesem Spiel sogar unglaubliche vier Tore, womit er ein weiteres Mal zeigte, wie wichtig er für die Mannschaft ist.

Trotz des hohen Sieges blieben die Gäste vom Hardtberg jederzeit fair und sahen das Ergebnis am Ende gelassen. Dennoch schienen sie jedoch über den Abpfiff des Schiedsrichters mehr als glücklich gewesen zu sein.