Geschwindigkeit und Geschicklichkeit sind beim Fußball eine wichtige Sache, deshalb ist ständiges Training enorm wichtig. Gwichtsschlitten sind dabei die ideale Ergänzung für das Sprint- und Krafttraining. Dabei wird der Schlitten mit einem konstanten Widerstand über den Platz gezogen, und verlangt so von dem Spieler mehr Kraft. Das Lauftraining ist für den Fußball essenziell. Im Titelbild kann man eine Lauftrainingseinheit am Strand sehen.

Günstige Gewichtsschlitten findet man zum Beispiel auf Amazon oder auch in einem kleineren Sportgeschäft, die aber für das Durchschnitts-Training völlig ausreichend sind. Größere und Geräte aus hochwertigeren Materialen findet man in einem Sport-Fachgeschäft oder auch online. Meistens handelt es sich dabei um eine stabile Ausführung aus Metall, die das Training optimiert und bei Bedarf auch noch zusätzlich mit Hantelscheiben beschwert werden kann. Wer das Ganze vorab einmal testen will, kann auch mit einen herkömmlichen Winter-Schlitten testen.

Fußballtraining Junioren

Der Gewichtsschlitten ist das am besten geeignete Trainingsgerät um die Sprintfähigkeit und die Schnellkraft zu trainieren. Denn wer das verbessern möchte, der kann mit diesen Schlitten normale Sprints trainieren, dadurch passt sich der Körper automatisch dem Widerstand an und so ist der Läufer ohne diesen Widerstand im normalen Match schneller. Nebenbei baut man auch Kraft und Muskeln durch das zusätzliche Gewicht und die Anstrengung auf. Am besten fängt man erst mal ohne zusätzlichem Gewicht an, denn das Eigengewicht des Schlittens beträgt bereits 9 Kilogramm. Die Strecke sollte zwischen 15 und 30 Meter betragen und idealerweise auf einem Rasen liegen. Nachdem man es ca. 5 Mal hintereinander versucht hat, sollte man unbedingt eine Pause machen.

Wenn man sich schließlich daran gewöhnt hat, kann man Gewichte auflegen. Aber Vorsicht, nicht zu voreilig handeln sonst kann man sich böse Verletzungen zuziehen. Wenn man sich dann auch wieder daran gewähnt hat, so kann man es beim nächsten Spiel ausprobieren und man wird bestimmt überrascht sein, wie viel Rückenwind man dann ohne dieses zusätzliche Gewicht aufbringen kann. Dann sehen die anderen Spieler einen nur noch von hinten, denn es ist ein sehr effektives und hartes Training, das sich aber definitiv für Spitzensportler lohnt.